AKTUELLE SONDERANGEBOTE AUF AMAZON

Atemschutzmasken desinfizieren in der Mikrowelle– geht das?

Atemschutzmasken desinfizieren in der Mikrowelle– geht das?

Eine der großen Fragen unserer Zeit. Ob das Tragen von einer Atemschutzmaske im Alltag beim Einkaufen oder bei der Fahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln für lange Zeit zu unserem Alltag gehören. Ist die Reinigung der Alltagsmaske, die man genäht oder gebastelt hat wirkungsvoll und wie reinige ich diese? In Bezug auf das Nähen von solchen Gesichtsmasken als Mund- und Nasenschutz gibt es viele Anleitungen. Ebenso vielfältig sind die Anweisungen, Tipps und Ratschläge und Warnungen bezüglich der Reinigung, Pflege bzw. Desinfektion von genutzten Alltagsmasken. Ein universelles Patentrezept gibt es nicht. Die Tipps reichen von einer Reinigung bzw. Desinfektion im Backofen über die Methode mit dem Bügeleisen, dem Wasserkocher und der Waschmaschine bis zur Gabe der Alltagsmaske in die Mikrowelle. Diese Methoden sollen auf dem Wissen basieren, dass mit diesen Methoden das Covid 19-Virus vollständig entfernen lässt, wenn sich das Virus auf dem textilen Stoff befindet. Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass das Covid 19-Virus temperaturempfindlich ist: Das heißt, Wärme und wärmelösliche Substanzen wie Tenside, wie sie in Waschmitteln enthalten sind, zerstören die Viren.

Atemschutzmasken desinfizieren in der Mikrowelle – ab in die Mikrowelle
Üblicherweise wird die Mikrowelle zum Erhitzen bzw. Aufwärmen von Lebensmitteln verwendet. Die Mikrowelle kann noch viel mehr. Diese Geräte erzeugen Wärme, die viele Verbraucher lange dazu verwenden, um Küchenhandtücher und Küchenschwämme von Keimen und Bakterien zu befreien. Tatsächlich kann die Gabe dieser Textilien in die Mikrowelle bis zu 90 Prozent der Keime und Bakterien zerstören. Dies wurde nachgewiesen. Wie die Alltagsmasken gelten diese Küchenreinigungsutensilien als wahre Keimschleudern und sind gespickt mit Krankheitserregern. Küchenhandtücher und Küchenschwämme gehören zu den am stärksten verschmutzten Objekten, die es in einem Haushalt gibt. Kannst du deine Atemschutzmasken in der Mikrowelle desinfizieren.

Das Wasser macht es
Die Untersuchungen geben zu bedenken, dass Küchenhandtücher und Küchenschwämme im feuchten Zustand in der Mikrowelle erhitzt werden sollten. Und sollte am Bedienfeld der Mikrowelle bei einem solchen Reinigungsgang die höchstmögliche Stufe gewählt werden. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es nicht die Wärme der Mikrowellenstrahlen ist, die zur Abtötung der Keime und Bakterien auf den Küchenhandtüchern und Küchenschwämmen führen. Es ist vielmehr die Feuchtigkeit, die mit dem Objekt in die Mikrowelle gegeben und dort erhitzt wird. Das heißt, es sind die Wassermoleküle auf dem angefeuchteten Küchenhandtuch und dem Küchenschwamm, die die Keime und Bakterien aus diesen Objekten abtöten bzw. inaktiv machen. Die Zeitspanne spielt eine Rolle, die für den Verbleib der Objekte in der Mikrowelle gewählt werden. Nötig sind bei einer Atemschutzmasken in der Mikrowelle desinfizieren und von Küchenhandtüchern und Küchenschwämmen in der Mikrowelle vier Minuten. Zwei Minuten sind hier nicht ausreichend!

Atemschutz in die Mikrowelle – Wirkweise ist bewiesen
Die Methode, wie man Atemschutzmasken in der Mikrowelle desinfizieren und reinigen kann, wird von vielen erst als lächerlich empfunden. Hier steckt hinter der Empfehlung die Forschung durch Wissenschaftler. Ausprobiert haben dies amerikanische Wissenschaftler. Sie legten zwei Gesichtsmasken mit dem Gesicht nach unten in die Mikrowelle. Und zwar auf zwei Schalen mit jeweils 50 Millilitern lauwarmes Wasser. Bei 750 Watt wurden diese beiden Objekte erhitzt, und zwar für zwei Minuten. Durch das Wasser wurde bei der Temperatur in der Mikrowelle ausreichend Dampf erzeugt, sodass die Masken nach zwei Minuten desinfiziert waren. Der Filtereffekt der Masken ging nicht verloren. Diesen Schutzeffekt trotz Desinfektion der Masken in der Mikrowelle wurde durch den US-Schutzmaskenhersteller 3M bestätigt. Gleichzeitig warnte der Hersteller Atemschutzmasken in der Mikrowelle desinfizieren auf diese Weise zu reinigen. Hier bezog sich der Hersteller auf die von ihm hergestellten FFP Masken.