AKTUELLE SONDERANGEBOTE AUF AMAZON

Atemschutzmasken gegen Pollen

Atemschutzmasken gegen Pollen

Für viele Pollenallergiker ist das Tragen von einer Atemschutzmaske gegen Pollen nichts Neues. Atemschutzmasken wirken gut gegen Pollen. In der aktuellen Coronakrise wurden alle Bürger verpflichtet einen Mundschutz an vielen Orten zu tragen. Vor allem Pollenallergiker tragen ihre Atemschutzmasken lange in ihrer Freizeit, beim Sport und bei der Arbeit.
Früher wurdest du komisch angesehen und musstest dich erklären, wenn du eine Atemschutzmaske getragen hast. Dies hatte für dich den Grund, dass du gegen eine Vielzahl von Pollen allergisch bist und ohne Maske es kaum ertragen hättest im Frühjahr vor die Tür zu gehen. Du bist als Pollenallergiker beim Tragen von einem Atemschutz nicht alleine gewesen. Hausstauballergiker tragen im Haus einen entsprechenden Mundschutz.

Keine normale Atemschutzmaske gegen Pollen

Du trägst als Pollenallergiker keine normale Alltagsmaske aus Stoff, wie sie zur Zeiten der Coronakrise viele Menschen tragen. Du trägst eine Maske mit der FFP-3 Schutzstufe. Diese Schutzstufe bietet dir Schutz vor Pollen und vor Sporen, vor flüssigen Partikeln und vor Viren. Wenn du mal im Wald spazieren gehen willst, dann trägst du am besten eine Atemmaske mit einem Nasenfilter. Diese Art von Maske schützt dich beim Einatmen von Pollen und sie ist nicht auffällig wie eine Atemmaske.

Nicht jeder Pollenallergiker möchte mit einer Papiermaske vor dem Gesicht durch den Wald oder den Park laufen. Wenn du Rad fährst oder joggst, dann kann eine solche Maske hinderlich sein. Und da du diese Art von Maske regelmäßig trägst, wirst du großen Wert darauf legen, dass du eine vom Design her schöne Atemschutzmaske gegen Pollen hast. Es gibt zu diesem Zweck elegante und praktische Masken für Sportler und für Radfahrer, die an einer Pollenallergie leiden. Diese Masken verfügen über eine hohe Dichtigkeit und sind nicht durchlässig.
Hier noch ein kleiner Überblick über die verschiedenen Schutzstufen, die du wählen kannst, zum Beispiel wenn deine Pollenallergie nicht stark ist oder am Abflachen ist:

FFP-1
Diese Art von Schutzmasken können von Personen mit einer Pollenallergie getragen werden. Hausstauballergiker können diese Masken tragen. Diese Masken haben eine geringe Schutzwirkung.

FFP-2
Diese Masken bieten einen effektiven Schutz vor festen und vor flüssigen Partikeln. Sie haben eine mittlere Schutzwirkung.

FFP-3
Diese Schutzmasken eigenen sich gegen giftige und flüssige Partikel. Und radioaktive Substanzen und Sporen halten die Filter in diesen Masken ab. Darüber hinaus können keine Bakterien und keine Viren eindringen.
Die verschiedenen Masken mit den Schutzstufen sind leicht voneinander zu unterscheiden. Wenn du Probleme hast die Masken optisch auseinander zu halten, kannst du dich an der Farbcodierung der Masken orientieren.

  • Die niedrigste Schutzstufe, FFP-1, ist gelb markiert.
  • Die mittlere Schutzstufe, FFP-2, ist blau markiert.
  • Die höchste Schutzstufe, FFP-3, ist rot markiert.

FFP-1 Masken reichen für Pollen- und Hausstauballergiker in der Regel aus. Mit FFP-3-Masken kannst du dich zusätzlich schützen gegen Bakterien Viren und gegen das Coronavirus.